Barbara Krahl

Gewaltfreie Kommunikation bedeutet für mich seit vielen Jahren mich selbst immer besser kennenzulernen, wertzuschätzen und immer besser für meine Bedürfnisse zu sorgen.


Dadurch bin in der Lage, die Menschen um mich herum genauso wertzuschätzen und auch deren Bedürfnisse im Blick zu behalten.


GfK hat mich sehr darin unterstützt mit meinem heute erwachsenen Sohn (sogar während der der Pubertät ;-) eine tragfähige und wertschätzende Beziehung aufzubauen und zu pflegen.


Nun möchte ich mehr und mehr meine umfangreiche Ausbildung nutzen um anderen Menschen dieses wunderbare Werkzeug der GfK nahe zu bringen.


Neben der GfK beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Sprache und Kommunikation, mit Yoga und  Tai Chi, Psychologie , systemischen Aufstellungen und Psychodrama, Rhythmusarbeit und Körper- und Atemarbeit.