Inhalte Jahreskurs Gewaltfreie Kommunikation

Folgende Themen sind Bestandteile der  GFK Basisausbildung und der GFK Advancedausbildung.

Sie können die Basis- oder Advancedausbildung separat belegen. Diese werden dann mit jeweils 10 Tagen anerkannt.

Bei einem erfolgreichen Abschluss der GFK Basis- und GFK Advancedausbildung, werden 20 Ausbildungstage bescheinigt und vom Center for Nonviolent Communication (www.cnvc.org) anerkannt.



Inhalte:


Die vier Grundelemente der Gewaltfreien Kommunikation
Wir vertiefen das Verständnis der Grundwerkzeuge und erarbeiten uns die ersten Schlüsselunterscheidungen.


Kommunikationsbarrieren erkennen
Welche Kommunikationsmuster erschweren Verbindungen und schädigen die Beziehungsqualität.

Die Verantwortung an meiner Seite übernehmen
Wo können wir Verantwortung übernehmen, wo geben wir sie an den anderen ab. Wie können wir die Verantwortung für uns übernehmen und uns eine achtsame und liebevolle Begleiterin/ Begleiter werden.

Empathischer Umgang mit mir selbst
Selbstemphatie bedeutet mit uns liebevoll umgehen können. Wie identifizieren wir Wächter, Kritiker, dominante Anteile, die uns blockieren und einen liebevollen Umgang mit uns selbst erschweren.

Ärger, Wut, Schuld und Scham
Wie können wir aus dieser Spirale von Wut und Ärger aussteigen? Wie kommen wir in Kontakt mit uns und dem, was sich hinter diesen starken meist unangenehmen Gefühlen verbirgt.

Empathie mit dem Gegenüber
Mich mit dem Gegenüber verbinden, ganz bei ihm sein, alles willkommen heißen und wie ein Beobachter meine eigenen Resonanzen wahrnehmen.

Umgang mit Vorwürfen, Kritik und Anklagen
Mit emphatischen Ohren und mit dem Herzen hören können, was sich hinter den Vorwürfen versteckt.

Der Prozess der Aufrichtigkeit

Wie drücke ich mich echt und authentisch aus, ohne andere zu    verletzten.


Empathie im Dialog
Wie können die Elemente der GFK im Dialog angewendet werden, wenn beide Problemträger sind und man mitten im Konflikt steckt?


Die empathische Bestätigung
Ein Grundwerkzeug aus ESPERE und eine wunderbare Ergänzung zur GFK. Wie können unterschiedliche Meinungen gleichwertig im Raum stehen?

Schlüsselunterscheidungen in der GFK
Sie lernen die wichtigsten Schlüsselunterscheidungen kennen. Diese umfangreiche innere Landkarte ermöglicht eine Orientierung und hilft immer tiefer in die Haltung der GFK einzutauchen.

Glaubenssätze tranformieren
Alte energieraubende Überzeugungen bewusst wahrnehmen, transformieren und neu in unser System integrieren.



Symbole in der Kommunikation nutzen
Mit Hilfe von Symbolen über unsere Worte hinaus kommunizieren, wie geht das?


Arbeiten mit Inneren Anteilen
Empathischer, stärkender Umgang mit dem Inneren Kind. Ausbilden eines kompetenten Inneren Erwachsenen.
Innere Dialoge mit dominanten Anteilen.


Jahrestraining.pdf

Anmeldeformular

Anmeldung zur Advancedausbildung:

Advancedausbildung Start Jan 16

CAPTCHA-Lösung eingeben
Audio-CAPTCHA anhören