Angebote für Kitas und Schulen


Gewaltfreie Kommunikation ist nicht nur eine Methode unsere Kommunikation zu verändern, in erster Linie ist sie eine Lebenshaltung die auf Mitgefühl, Wertschätzung und Verständnis beruht.

Diese Elemente und damit verbundene sozialen Kompetenzen können wir nicht früh genug lernen.


Marshall Rosenberg und auch Jaques Salomé setzten sich für eine frühstmögliche Vermittlung gerade in Kindergärten und Schulen ein.

Uns ist es ebenfalls ein großes Anliegen in unserem nahen Umkreis Gewaltfreie Kommuniaktion und ESPERE als Bausteine der Gewaltprävention in Pädagogischen Einrichtungen weiterzugeben.

Nicht nur für die Kinder, auch für ErzieherInnen, LehrerInnen und Eltern.


Wir sind vor allem interessiert an einem nachhaltigem Konzept und suchen Kindergärten und Schulen, die längerfristig mit uns zusammenarbeiten wollen. Die auch in Ihrem Kollegium die Haltung integrieren wollen, damit die Kinder durch vorleben lernen,wie Konflikte ohne Gewalt zu lösen sind.


Falls Sie die Gewaltfreie Kommunikation interessiert, dann



Neben diesen Angeboten stehen wir Ihnen auch als MediatorInnen und KonfliktberaterInnen zur Verfügung und unterstützen Ihr Team bei internen Konflikten oder begleiten als Coach einzelne LehrerInnen/ ErzieherInnen.

Auch bei „schwierigen“ Elterngesprächen können Sie mit unserer Unterstützung rechnen.



Bei Interesse freuen wir uns über Ihren Kontakt.